Die Baby Erstausstattung ist fast komplett


Stofftiere für FritziMittlerweile bin ich schon in der 32. Schwangerschaftswoche, Zeit sich der Erstausstattung für Fritzi zu widmen. Da ich in meinem Freundeskreis nicht wirklich viele Mütter habe und auch der Geburtsvorbereitungskurs noch vor mir liegt, habe ich mich an Checklisten der Apps von Babycenter und Erste Schritte, sowie an Büchern orientiert. Da es unser erstes Baby ist, habe ich mich entschieden die Sachen alle im Einzelhandel zu kaufen. Sehr empfehlenswert für den Raum München und Augsburg sind die Läden BabyWelt, BabyButt und Toy’R’Us. Gar nicht überzeugt haben mich die Filialen von Baby Walz und BabyOne.

Nachdem wir die großen Dinge wie Kinderwagen oder Babybett schon sehr früh gekauft haben, waren jetzt die kleinen und süßen Sachen wie Strampler, Bodys oder Mützen dran. Sehr empfehlenswert ist der Baby Butt in Buttenwiesen, sowie der Toy’R’Us in München, beide hatten ein gutes Sortiment, gerade was die Größe 56 anbelangt. In verschiedenen Foren habe ich gelesen, dass bei Neugeborenen Größe 56 ideal ist, weil die meisten in Größe 50 nicht mehr reinpassen. Ich bin gespannt, ob Fritzi dann in die Strampler passt und nicht darin verloren geht. 🙂

Schlafausstattung

  • 4 wasserdichte (Molton-) Unterlagen (Bett und Wiege)
  • Matratze für die Wiege
  • 2 Spannbetttücher für die Wiege
  • Schlafsack fürs Babybett

BabyBay und StillkissenBabys Pflege

  • Wickelauflage
  • Windeleimer mit Deckel
  • Neugeborenenwindeln
  • Waschlappen (Mull)
  • Baby-Badewanne
  • Badethermometer
  • Kapuzenbadetücher
  • Baby-Haarbürste
  • Nagelschere für Babys
  • Baby-Fiebertherometer
  • Wickeltasche über Amazon

Fritzi on the Road

  • Regenschutz für Kinderwagen
  • Sommerdecke für Kinderwagen
  • Spannleintücher für Kinderwagen

Erstausstattung FritziKleidung für Fritzi

  • 6 Wickelstrampler (Größe 56/62)
  • 4 Wickelbodys (Größe 56/62)
  • 5 bis 8 Shirts oder Pullover (Größe 56/62)
  • 2 bis 6 Paar Erstlingssöcken
  • 2 Baumwollmützen (kleinste Größe)
  • 1 bis 2 Sommerjacken
  • 1 bis 2 Schlafanzüge
  • 1 Ausfuhrgarnitur

Fürs Stillen

  • Stillkissen
  • Spucktücher (Mullwindeln)

Ich finde gerade die Erstausstattung sollte man im Fachhandel kaufen. Bei einigen Sachen habe ich vorher im Internet recherchiert und mir Testberichte oder Bewertungen angeschaut. Auch wenn wir bei einigen Produkten sicher mehr gezahlt haben, als bei einer Online-Bestellung, so haben wir noch Tipps vom Fachpersonal mitbekommen. Zudem finde ich es einfach süß, die Sachen im Laden anzuschauen.

In Zukunft werden wir die Kleidung für Fritzi wohl auch online, bei Ebay oder auf Hofflohmärkten hier in München kaufen. Auf Dauer ist es eben doch eine Kostenfrage. Da ich in allen Filialen keine tolle Wickeltasche finden konnte, haben wir diese bei Amazon bestellt. Sie ist von Skip Hop Duo, passt farblich perfekt zum Kinderwagen und lässt sich easy an den Lenker klicken.

Bei den Bodys und Stramplern habe ich mich für die Wickelvariante entschieden, weil sie wohl für Einsteiger wie mich am einfachsten ist.

Anfangs wollte ich auch zwei Schlafsäcke kaufen, aber die nette Dame von Baby Butt sagte mir, dass nur für das Baby Bett ein Schlafsack genutzt wird, damit das Kind beim Anlegen des Schlafsacks lernt, für längere Zeit zu schlafen. Ich bin sehr gespannt, ob das bei Fritzi funktioniert. Als Schlafsack haben wir uns für das Produkt Prima Klima von Odenwälder entschieden, weil er gute Bewertungen hatte und sich einfach traumhaft anfühlt.

Für mich habe ich noch ein Doomoo Stillkissen gekauft, dass seit gut einer Woche mein treuer Begleiter im Bett und auf dem Sofa ist. Das Schlafen fehlt mir so viel leichter mit dem Kissen, weil es den Rücken schön abstützt und ich meinen Nacken schön auflegen kann. Gerade für die letzten Wochen kann ich so etwas nur jedem empfehlen.

Die letzten Tage habe ich also damit verbracht, die ganzen Sachen zu waschen und zu bügeln, das BabyBett und die Wiege fertigzumachen und die riesige Kommode im Wohnzimmer für Fritzi zu räumen und alle seine Sachen zu verstauen. Bis auf Dinge wie Mobile oder Krabbeldecke haben wir nun fast alles zusammen und sind gerüstet für die Ankunft des Kleinen 🙂

Advertisements

2 Kommentare

  1. Alessandra · Juni 29, 2014

    Huhu liebe Mareike!

    Ich lese hier fleißig und gerne 🙂
    Da ich generell der Meinung bin, dass man mit vielen Anschaffungen warten kann, bis das Baby da ist und man merkt, ob man Dinge tatsächlich braucht, bin ich sehr positiv überrascht, dass Deine Erstanschaffungsliste super überschaubar ist 🙂 Ein kurzer Tipp im Vorbeifliegen: Wickelbodies sind super, mochte ich grade am Anfang auch viel lieber als die normalen, aaaaber…mehr!!! 😀 Die fiesen Kleinen überfüllen die ersten Wochen/Monate die Windeln so gerne, dass man an manchen Tagen das ganze Kind mehrfach komplett umziehen muss. Und wenn man Glück hatte, trifft es nur den Body. Um Dir ständiges waschen müssen, weil schon wieder Wäsche aus ist zu ersparen, deshalb mein Tipp. Gleiches gilt beim Schlafsack. Ich hatte tatsächlich 3 Monturen Innenschlafsack und 2 Außenschlafsack (wobei Du im Sommer vermutlich nur Innenschlafsack brauchst) und ich war sehr froh, wenn der Zwerg nachts ausgelaufen ist, sofort einen Wechselschlafsack bei der Hand zu haben und am nächsten Tag nicht zwangsläufig waschen und trocknen zu müssen.

    Alles Gute euch!

    • Mareike Wueste · Juni 29, 2014

      Vielen Dank liebe Alessandra für deine Tipps. Ich glaube auch, dass die Bodies vielleicht für die ersten Tage ausreichen und wir schnell nachkaufen müssen. Ich wollte jetzt nur mal abwarten, ob Fritzi in die Bodies passt und dann eventuell schnell nachkaufen. Habe allerdings das Gefühl, dass ich wohl jeden Tag waschen und trocknen muss. Bin schon sehr gespannt und denke, dass der Kleine, einmal auf der Welt, schon mal alles durcheinander wirbeln wird. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s