Mein Fazit zur Babywelt in München


Heute war der Tag der Tage und wir haben am Nachmittag einen Ausflug auf die Babywelt in München unternommen. Da ich die Tickets schon vorab online gekauft habe, konnten wir direkt zum Einlass vorgehen. An den Kassen habe ich allerdings nicht viele Leute gesehen. Klar, die waren ja schon alle drin. 😉

Natürlich hatte ich vergessen meinen Manduca mitzunehmen und so mussten wir unseren Kinderwagen mit in die Ausstellung nehmen. Das war allerdings kein großes Ding, denn Platz war immer genügend auch wenn die Ausstellung gut besucht war. Abgesehen von ein paar Engpässen und rücksichtslosen Vätern die ihre Kinderwägen auf Biegen und Brechen durch die Masse prügeln mussten, war es sehr angenehm zu laufen bzw. zu schieben.

Ich hatte mir ja schon vorab eine Liste gemacht und wollte dort überall hinschauen. Habe ich natürlich nicht gemacht, sondern bin mit Mann und Kind von Stand zu Stand geschlendert.

Mein StillschalDen ersten Erfolg habe ich bei Mania gehabt. Schon lange habe ich mit einem Stillschal geliebäugelt. Auch im Hinblick auf unsere Reise nach New York, wo stillen in der Öffentlichkeit nicht gern gesehen wird. Das stört mich nicht, denn ich bin auch kein Freund vom öffentlichen Stillen. Ein Stillschal war für mich somit die Konsequenz, denn eine Stillschürze fand ich dann doch zu übertrieben. Beim Stand von Mania habe ich dann gleich die Gelegenheit ergriffen und mir den Stillschal erklären lassen, ihn anprobiert und gleich gekauft. Kosten für den Schal: 32,00 EUR.

Die Qualität des Schals ist super und er deckt wirklich sowohl den Kleinen als auch die Brust ab. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, kann ich den Schal in drei verschiedenen Versionen tragen. Auch an die lästige Stilleinlage wurde gedacht. Im Schal gibt es ein kleines Fächlein, indem die Einlage während des Stillens aufbewahrt werden kann. Ich denke mit dem Schal bin ich gut für den Flug und den Aufenthalt in New York gerüstet.

Der Schal war übrigens das einzige, was wir gekauft haben. Danach haben wir nur noch geschaut und hier und da noch ein paar Gratisprodukte mitgenommen. Für euch habe ich nochmal kurz meine Highlights der Messe zusammengefasst:

App „Babyplaces„:

Vielleicht kennt ihr die App schon, ich kannte sie noch nicht. Da ich immer auf der Suche nach einer App war, die mir anzeigt, welche Cafés, Restaurants oder Läden in meiner Nähe Wickelräume oder Stillmöglichkeiten haben. Mit „Babyplaces“ kann man das super einfach sehen. Ich habe mir die App schon runtergeladen und werde separat berichten wie zuverlässig oder aktuell sie ist.

Geschenkservice „Felicitas„:

Meine Ausbeute der BabyweltFrei nach dem Motto „Persönliche Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts“ habe ich von Felicitas für die Beantwortung von ein paar Fragen einen Geschenkkarton erhalten. Darin waren neben jeder Menge Gutscheinen, z. B. 40 % bei CenterParcs oder 10 EUR bei MyToys, auch Produktproben von Milupa, Pampers oder Huggies.

Generell gab es für meine persönlichen Daten bei fast allen Ausstellern etwas zu gewinnen oder ein kleines Präsent. Ich hoffe mal, ich habe überall die AGB und Fußzeilen gelesen. Nicht das ich aus Versehen mit meiner Unterschrift „10 verdammt teure Waschmaschinen“ gekauft habe. 😉

Familienurlaub mit  „Familotel„:

Für 2015 planen wir einen richtig schönen Familienurlaub. Was läge näher als den Stand von einem Anbieter für Familienurlaub aufzusuchen. Zum Glück lag dort ein Urlaubskatalog für die Saison 2015 aus. Den werde ich mir jetzt mal anschauen und mich in ein schnuckeliges Familienhotel in Österreich oder Deutschland denken.

Fit werden mit „Kangatraining„:

Vor einigen Wochen war ich mit einer Mutter spazieren, die mir von Kangatraining vorschwärmte. Bei dieser sportlichen Betätigung schnallt man sich das Baby vor den Bauch und macht mit ihm das Workout. Da es dieses Angebot auch in meiner Nähe am Münchner Ostbahnhof gibt, werde ich es wohl mal testen. Die Stunde kostet 15 EUR und ca. 8 Wochen nach der Geburt kann man mit dem Training beginnen.

Unterstützung beim Stillen durch die AfS:

Ich bin ja mittlerweile der Meinung das ich ein Stilltrauma habe: Die Milch reicht nicht, das Stillhütchen bekomme ich nicht weg. Mit meinem Trauma bin ich also direkt zum AfS gelaufen. Nach einem kurzen Gespräch war ich überzeugt, das ich mich mal näher mit dem Verein beschäftige und vielleicht mal eine Beratung in Anspruch nehmen werde.

Zudem habe beim AfS vom Verein „Die kleinen Raben„, einem Eltern-Netzwerk gehört. Dort treffen sich Eltern zum regelmäßigen Austausch. Da ich immer auf der Suche nach Kontakten bin, werde ich in naher Zukunft wohl mal bei einem Treffen vorbeischauen.

Gutscheine, Gutscheine, Gutscheine:

Wie auf jeder Messe gab es auch auf der Babywelt viele, viele Gutscheine. Von Baby-Markt.de bis Kinnings bekam ich jede Menge Gutscheine in die Hand gedrückt.

Mein Fazit:

Ich habe es nicht bereut die Babywelt besucht zu haben. Und ich bin froh, dass ich sie nicht im schwangeren Zustand aufgesucht habe, denn sonst hätte ich wohl unendlich viel Zeug eingekauft, weil man als baldige Neu-Mama glaubt, nie genügend zuhause zu haben. 🙂

Wer morgen Zeit und Muse hat, dem empfehle ich den Besuch der Babywelt. Er lohnt sich auf jeden Fall.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Andrea · Oktober 18, 2014

    Ich habe auch einen Stillschal von der gleichen Firma und finde ihn super. Und wenn ich irgendwann nicht mehr stille, dann bleibt er mir als normales Accessoire erhalten. Hoffe, er wird dir in New York gute Dienste leisten. 😉

    Liebe Grüße,

    Andrea

  2. baldmama · Oktober 19, 2014

    Ich war heute auch mit 2 Freundinnen auf der BabyWelt und habe trotz schon vorhandenem 5-Monatsbaby eingekauft. 😉 Allerdings stand der Großteil davon sowieso an.
    Von Felicitas wurde mir von Freundinnen abgeraten. Die hatten bei einer Freundin damals 36€ jährlich abbuchen wollen. Ich hoffe, das ist bei dir nicht der Fall!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s