Tag 4 in New York: Regeneration und Sightseeing


Frühstück im HotelDer Morgen nach dem Marathon fühlt sich wahrscheinlich bei jedem, der einen Marathon gelaufen ist, ähnlich an. Bei mir schmerzten die Oberschenkel, doch zum Glück haben die Amerikaner ziemlich hohe Betten, sodass das Aufstehen relativ gut funktioniert hat. Da ich am Abend noch meine Blasen an den beiden großen Zehen verarztet hatte und meine Beine mit Japanischen Heilpflanzenöl eingeschmiert hatte, waren die größten Schmerzen nach ein paar Schritten weg.

Nachdem ich mich quasi eingelaufen habe, ging es zum Frühstück. Da der Marathon ja doch einige Kalorien verbrennt und ich mit dem Burger am Abend davor noch nicht alles wieder ausgeglichen hatte, gönnte ich mir ein sehr reichhaltiges Frühstück mit Pancakes, Rührei und Toast. 🙂

Mit dem Babyjogger am Times SquareNach der Stärkung ging es Richtung Times Square zu MAC Cosmetics, da ich mir neues Make-up kaufen wollte. Danach humpelte ich weiter zu GAP und kaufte mir einen Sweater.

Trotz Schmerzen im Fuß bin ich dann nochmal zu UNIQLO in die Fifth Avenue gehumpelt und hoffte mit der Motivation nach dem Lauf etwas zu finden, aber Fehlanzeige. Der Schwangerschaftsspeck klebt halt auch nach einem Marathon wie Pattex am Körper und ich war mit keinem Kleidungsstück zufrieden.

Dafür konnte der Kleine von der MoMa Edition bei UNIQLO nicht genug bekommen. Die bunten Shirts hatten es ihm angetan und wenigstens er quietschte vergnügt vor den Modellen rum. 🙂

Blick aus unserem HotelfensterNach dem Ausflug auf die Fifth Avenue genossen wir noch das tolle Wetter und schlenderten langsam Richtung, langsam deswegen, weil ich leider nicht in der Lage war schneller als eine Schildkröte zu laufen und immer froh war, wenn ich die Ampelüberquerung noch rechtzeitig geschafft habe ;-).

Im Hotel angekommen, hat mich die Müdigkeit komplett überrumpelt und ich bin eingeschlafen und erst abends um neun Uhr wieder aufgetaucht. So kann man natürlich auch den letzten Tag in der Stadt, die nie schläft, verbringen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s